Tantra Massage

Die original altindische Tantra Massage ist einen Mischung aus körperlicher und spiritueller Massage und muss erlernt werden. (Tantra/Meister). Während der Massage sind sowohl der Empfänger/in als auch der Geber/in unbekleidet, was dem tantrischen Gedanken der Gleichheit folgt .

Die Tantramassage ist frei von richtig und falsch. Die Massage ermöglicht durch die Sanftheit der Berührungen die Reise ins eigene “Ich”. Sie bewirkt eine ganzheitliche “Harmonie”. Berührung, tiefe Entspannungsphasen, loslassen, wohlfühlen, den Alltag für ein gewisse Zeit außen vor lassen. Tantra ist unvergleichlich und geschlechtsneutral. Es werden verschiedene Massagetechniken angewendet. Knetungen, Klopfungen und Streichungen unter Anwendung verschiedener Polarisierungsgriffe, um die Schakren im Körper in Gleichklang zu bringen. Der “Empfangende” wird in die Spiritualität des Tantra eingewiesen.

Tantra ist – die Kunst der Berührung.
Tantra ist – Raum für sinnliches Erleben.
Tantra ist – Sehnsucht, Lust und Leidenschaft in unserem tiefsten Inneren.

Öffnen Sie sich für die Sinnlichkeit und entdecken Sie Ihren Körper.

Bei der Original Tantra Massage ist der/die Masseur/in “Gebender”, der Gast ist der “Empfangende” und bei der Massage passiv.

Es findet keine Berührung des/der Masseurs/in statt (Gebender). Der Masseur/in führt die Hände des Gastes, falls der/die “Gebende” es zulassen, einen Teil des Körpers zu erfühlen.

Die Massageform wird völlig unabhängig vom Geschlecht gegeben. Die Tanta Massage kann mit oder ohne Einbeziehung der Genitalien empfangen werden. Der “Empfangende” entscheidet, ob der Genitalbereich mit in die Massage einbezogen werden soll.

Die Tantra Massage können Sie bei uns nur nach Terminvereinbarung buchen.

Werte Gäste, 
unsere Massagen sind keine Aufforderung zu sexueller Interaktivität
(sprich, wir bieten keinen Geschlechtsverkehr oder oralen Sex).