Yoni Massage

Die Yoni-Massage ist eine ganzheitliche Massage, die sowohl lustvoll als auch heilend sein kann. ”
Yoni” ist ein Sanskritwort für die Vagina, das grob übersetzt “Heiliger Raum” oder “Heiliger Tempel” bedeutet.

Im Tantra wird die Yoni aus einer Perspektive von Liebe und Respekt betrachtet. Dies ist speziell für Männer hilfreich zu lernen.

Die Absicht der Yoni-Massage ist es, für die Frau (die Empfängerin) einen Raum zu schaffen, wo sie sich entspannen, ein Stadium großer Erregung erreichen und viel Freude durch ihre Yoni erfahren kann. Ihr Partner (Geber) erfährt die Freude, einen besonderen Moment zu erleben und Vertrauen aufzubauen. Massage- und Sexualtherapeuten benutzen sie, um Frauen beim Durchbrechen sexueller Blockaden oder Traumata zu helfen.

Das Ziel der Yoni-Massage ist nicht der Orgasmus. Der Orgasmus ist oft ein angenehmer und willkommener Nebeneffekt. Das Ziel ist es einfach, die Yoni zu erfreuen und zu massieren. Von dieser Sicht aus können sich sowohl Empfänger als auch Geber entspannen und müssen sich nicht darum sorgen, etwas zu erreichen. Wenn der Orgasmus auftritt, ist er normalerweise ausgedehnter, intensiver und befriedigender. Der Orgasmus darf geschehen, muss aber nicht.

Die Massage wird in einer ruhigen, sinnlichen Atmosphäre durchgeführt. Während der Massage sind sowohl die Empfängerin als auch der Geber unbekleidet, was dem tantrischen Gedanken der Gleichheit folgt . Sie genießen eine achtsame, -absichtslose Massage, dürfen sich fallen lassen und ganz auf sich selbst konzentrieren.

Werte Gäste, 
unsere Massagen sind keine Aufforderung zu sexueller Interaktivität
(sprich, wir bieten keinen Geschlechtsverkehr oder oralen Sex).